eMail Icon   Print Icon   PDF Icon

 

Kurs delegierte Leistung WundASS


Mit dem Strukturvertrag zur Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Diabetischem Fuß wird die delegierte Leistung einer spezialisierten Wundfachkraft neu definiert.

Durch diesen Kurs werden Arzt und Wundassistent in die Lage versetzt, ärztliche Teilaufgaben an diese neue Fachkraft zu übertragen. Ausgestattet mit Wissen, Technik und Kommunikationsinstrumenten kann das WundASS Patienten versorgen, die Entwicklung einschätzen und die Entscheidungsgrundlage weitere Maßnahmen übermitteln. Das WundASS gewinnt vor Ort wertvolle Einblicke ins häusliche Umfeld, das individuelle Behandlungskonzept wird damit stimmiger. Ein aufwändiger Krankentransport mit den organisatorischen Konsequenzen für den Patienten und die Praxis wird so in vielen Fällen unnötig.

Dieser Kurs gibt Ihnen dazu das fachliche und organisatorische Wissen sowie die rechtliche Sicherheit an die Hand:

  • Tätigkeitsspektrum des mobilen WundASS
  • Praktische Aspekte in der Zusammenarbeit Arzt, WundASS und Patient
  • rechtlicher Rahmen und Absicherung
  • Dokumentationserfordernisse

Die Einrichtung sollte bereit sein: 

  • dem mobilen WundASS ca. 75 Minuten für einen Hausbesuch zur Verfügung zu stellen
  • das WundASS - mit einem Mobiltelefon, einer Kamera und einem elektronischen Endgerät wie einem Notebook mit dem sich per UMTS ein Kontakt zur Praxis herstellen lässt, auszurüsten
  • mit einem Koffer und den notwendigen Materialen auszurüsten
  • mit einer entsprechenden Haftpflichtversicherung auszustatten

Termine und Konditionen:

Termine: 

Samstag's: 24.06.2017, 18.11.2017
von 9.00 - 14.30 Uhr

Voraussetzung:

Teilnehmer sind der Koordinationsarzt
und seine Wundassistenz gemeinsam

Kosten:

160,00 € + Mwst = 190,40 € pro Teilnehmer

Veran-
staltungsort:

Anatomisches Institut
Rheinische Friederich-Wilhelms Universität Bonn
Nussallee 10, 53115 Bonn

Referenten:

  • Dr. Gerald Engels, Köln, Chirurg,

  • Inge Weß-Baumberger, Köln, Wundmentor

  • Dr. Dirk Hochlenert, Köln, Internist und Diabetologe

Änderungen vorbehalten

Fortbildungspunkte sind bei der Ärtekammer Nordrhein und bei der RbP – Registrierung beruflich Pflegender beantragt. Die Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen erfolgt ausnahmslos (!) am Ende und setzt die Teilnahme an allen Kursteilen voraus.

Für die Anmeldung klicken Sie bitte hier.

Fragen zu diesem Workshop beantwortet Ihnen die CID GmbH, Frau Evelyn Bruns. Sie erreichen Sie am Besten per Email Evelyn.Bruns(ad)cid-direct.de